HP3

Pharmazeutisches Lieferkettenmanagement

Heute steht ein Großteil des Lieferkettenmanagements innerhalb der Pharmaindustrie nach wie vor im Widerspruch zu Revolutionen, die andere Märkten bereits hinter sich haben. Die Pharmaunternehmen stehen im Hinblick auf das Verpackungslieferkettenmanagement vor den ähnlichen wichtigen Herausforderungen wie die Märkte für Luft-, Raumfahrt und Verteidigung, wo das Streben nach mehr Wettbewerbsfähigkeit durch die Befolgung von Best Practices und die Steigerung der Leistungsfähigkeit der Lieferketten zur SC21-Initiative geführt hat.

Der internationale Wettbewerb und die Herausforderungen, die sich aus dem Akquisitionstrend ergeben, machen eine rasche Effektivitätserhöhung der Verpackungslieferketten erforderlich. Gleichzeitig muss die lieferkettenbasierte pharmazeutische Verpackungsindustrie dafür sorgen, dass sie wettbewerbsfähige Lösungen für die Kunden anbietet und gleichzeitig ein profitables Geschäftswachstum aufrechterhält.

Origin erleichtert Lizenzinhabern und Vertragspartnern unter den Herstellerorganisationen die Arbeit, indem es erstklassige Verpackungen und das kreative Fachwissen zur Verfügung stellt, um eine schlüsselfertige Verfügbarkeit zu ermöglichen, optimale Lagerbestände zu erreichen und die Lieferkette zu rationalisieren.

Die Überprüfung der aktuellen Schwachstellen durch unsere Technologen und die sorgfältige Auswahl aus einer Vielzahl von Dienstleistungen ermöglicht die Entwicklung der optimalen kombinierten Lösung speziell für Ihr Unternehmen. Die Konsolidierung von Lieferanten unter Beibehaltung der bestehenden Lieferquellen, die Zusammenfassung von Einzelteilen zu Kits, Aufrechterhaltung der Qualität und die Dokumentation gehören zu den Lieferketteninitiativen, die für unsere Lösung typisch sind (siehe Diagramm unten).

Supply Chain Diagram

Benötigen Sie Hilfe mit Ihrer Lieferkette?

1